Unsere pädagogische Haltung

p.8-1

"Alles Gute in der Welt geschieht, weil jemand mehr tut, als er sollte".

Hermann Gmeiner, Gründer der SOS-Kinderdörfer International

Wertschätzung, Partizipation und Transparenz sind wichtige Eckpfeiler für eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Interesse der Kinder. Ein geschütztes, klar strukturiertes Lebensumfeld und das Angebot von tragfähigen und verlässlichen Beziehungen sind eine wichtige Voraussetzung.

Mit folgenden Werten als Grundlage wollen wir positive Veränderungen für Kinder, Jugendliche und ihre Familien erzielen.


KIND: Jedes Kind ist einzigartig und wird respektiert

Wir achten das individuelle Potential der Kinder und leiten und begleiten sie auf ihrem Weg, sich zu selbständigen und aktiven Mitgliedern der Gesellschaft zu entwickeln. Wir verpflichten uns die Rechte und Freiheiten des Kindes zu respektieren und seine positive Selbstwirksamkeit zu fördern.


ELTERN: Jedes Kind braucht einen liebevollen und zuverlässigen Elternteil

Wir sorgen dafür, dass Kinder eine verlässliche Beziehung zu einer Betreuungsperson eingehen können, die sich auf Liebe, Respekt und Sicherheit gründet.


FAMILIE: Jedes Kind wächst in einer unterstützenden Familie auf

Wir unterstützen Familien, damit sie zusammenbleiben. Wenn Kinder nicht in ihrer Herkunftsfamilie aufwachsen können, bieten wir ihnen die Möglichkeit, in einem alternativen geborgenen Umfeld  (familienähnlich oder institutionell) tragfähige Bindungen einzugehen. Dabei achten wir darauf, dass Geschwister nicht getrennt werden.


GEMEINSCHAFT: Jedes Kind ist Teil einer sicheren und unterstützenden Gemeinschaft

Wir helfen Familien und professionellen Betreuungspersonen ein sich unterstützendes und positives Umfeld für Kinder und Jugendliche zu schaffen, in dem sie sich entfalten können. Wir verfolgen einen partizipativen Ansatz und fördern den Austausch mit allen Beteiligten.


NACHHALTIGKEIT: Jedes Kind hat das Recht auf ein gesundes Leben in einer  gesunden Welt

Wir setzen uns für eine nachhaltige Welt ein und fördern das Nachhaltigkeitsbewusstsein in unserer Organisation (SDG).


MUT: Wir handeln.

Die Bedürfnisse der Kinder fordern uns auf innovative Konzepte zu entwickeln.


VERANTWORTUNG: Wir halten, was wir versprechen

Wir engagieren uns langfristig für Kinder und die Gemeinschaften, in denen sie leben, und bieten qualitativ hochwertige Unterstützung, die ihnen dabei helfen, ihr Leben erfolgreich zu meistern.


VERLÄSSLICHKEIT: Wir sind solide Partner

Unsere größte Verantwortung, ist eine qualitativ hochwertige Betreuung zu garantieren. Wir sind verantwortlich gegenüber den Kindern, Gemeinschaften, Partnern, Spender und Spenderinnen.

Unsere Grundhaltung

  • Wir berücksichtigen die Folgen von Traumatisierung und biografischen Belastungen und legen unseren Schwerpunkt auf die Ressourcen und Resilienz mit einer verstehenden und partizipativen Haltung (traumapädagogische Haltung).
  • Wir bieten Geborgenheit und Beziehungen.
  • Wir achten auf die mentale und körperliche Gesundheit.
  • Wir eröffnen Zukunftschancen.
  • Wir achten die Einmaligkeit von jungen Menschen und leben Vielfalt.
  • Wir ergreifen Partei für junge Menschen und geben ihnen eine Stimme, fördern ihr Engagement.
  • Wir bieten Qualität und wirtschaften nachhaltig.
  • Wir pflegen eine respektvolle und partizipative Kultur des Miteinanders und handeln mit Fachkompetenz.
  • Wir sind glaubwürdige Vorbilder.
  • Wir schätzen unsere starken Wurzeln und gehen mutig neue Wege.

Unsere Handlungsstrategien

Picture site web
Eine Spende machen