Musek@Kannerduerf

Seit diesem Jahr hat SOS Kinderdorf sein Angebot im Bereich der pädagogischen und therapeutischen Fördermassnahmen für Kinder und Jugendliche um den Bereich der Musik erweitert. Die Musik ergänzt bereits bestehende Angebote, wie z. B.  tiergestützte Pädagogik, Kunstatelier und -therapie, sowie individuelle Fördermassnahmen. Ziel dieser Angebote, die fast ausschliesslich über Spendengelder finanziert werden,  ist es Kindern und Jugendlichen einen "sicheren und urteilsfreien Ort" zu bieten,  an dem sie sich ihren Sorgen und Ängsten stellen können um so zur Heilung traumatischer Verletzungen beizutragen. 

Musek@Kannerduerf umfasst zwei Bereiche, nämlich einserseits die Organisation unserer Workshop-Reihe , ein Freizeitangebot, das wir im Jahr 2021 zum ersten Mal organisiert haben und dessen Ziel darin besteht die Kinder und Jugendlichen, die von SOS Kannerduerf betreut werden, für die Diversität der Musik zu sensbilisieren; und andererseits die musiktherapeutische Begleitung von Kindern und Jugendlichen aus dem SOS Kannerduerf.

Was also  im Sommer 2021 mit einem Pilotprojekt von vier Workshops  begann, hat sich schnell weiterentwickelt um so die Musik im Kannerduerf dauerhaft zu etablieren und sie auf organisierte und nachhaltige Weise in unser Förderangebot aufzunehmen.

Die Workshopreihe  wird von der Fondation Loutsch-Weydert finanziert und die Musiktherapie kann Dank der Unterstützung der Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte angeboten werden.

Weitere Informationen über die Integration von Musik in unser Angebot finden Sie hier

Eine Spende machen